Der Diesel ist raus und der Umbau in der Werft beginnt

System und sonstige Überlegungen

Nach dem wir das letzte Segel und die letzten Polster von Bord geholt haben, freuten wir uns zu sehen das der Motor schon raus war und auch die Schraube schon demontiert wurde.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatten wir aber noch kein Angebot von der Werft.



Nach fast 2 Monaten ging es nun endlich los....
Hier soll in Zukunft ein Vetus e-Line 10kW Elektromotor sein Unwesen treiben. Dieser ist vergleichbar mit einem 18 PS Diesel Motor und etwas größer wie benötigt.

Der Vetus verfügt über eine aktive Wasserkühlung und ich hatte einfach das bessere Gefühl bei diesem Motor... Ja, es gibt viele andere Elektromotoren und diese sind zum teil auch viel günstiger....

Leider ist es nicht nur der Motor der ersetzt werden muss, sondern auch die Welle und der Propeller. Der Motor muss nun der Höhe der Welle angepasst werden und das größte Problem werden noch die Akkus sein.



Ich hatte in der Zwischenzeit mir auch schon andere Meinungen zum Thema Akkus geholt und diese sind sehr unterschiedlich... Ich glaube auch das diese Meinungen immer nur auf das eigene Wohlbefinden ausgelegt sind und ja wenn ich AGM Batterien nehme, bezahle ich ca. die hälfte habe aber mehr als das doppelte Gewicht.

Das Angebot für den Umbau kam dann 2 Tage später und meine kalkulierten Kosten sprengten mal wieder den gesetzten Rahmen...

Ich belüge mich aber, jedesmal wenn ich an einer Tankstelle vorbei fahre, selbst und sage mir: "Die Entscheidung bei den Dieselpreisen und dem Wartungsaufwand des Diesel rechtfertigen die Mehrkosten!"

Mehr Infos folgen....

Veröffentlicht am 17.12.2021 8:51 Uhr.

Name *

E-Mail-Adresse *

Kommentar *

Lösen Sie das Captcha *

Lars am 08.01.2022 22:56 Uhr
Moin aus Schleswig, sehr interessant, das Projekt! Ich baue mir den Motor derzeit ebenfalls ein. Wenn Du Interesse an einem Austausch hast, melde dich gerne. Insbesondere die Frage der Akkus ist echt tricky. Viele Grüsse Lars

Name *

E-Mail-Adresse *

Kommentar *

Lösen Sie das Captcha *

Typ: Sabre 27

Werft: Eric White of Marine Construction (UK)

Design: Alan F. Hill

Bj.: 1971

Material: GFK

Länge: 8,32 m

Länge Wasserlinie: 6,70 m

Breite: 2,80 m

Tiefgang: 1,37 m

Gewicht: 3.084 Kg

Ballast: 1.300 Kg

Kiel: Kurzkieler

Ruderanlage: Pinnensteuerung

Motor: Nanni Diesel 2.60HE

Kraftstoff: Diesel

Motorstunden: unbekannt

Antrieb: Innenborder mit Wellenantrieb

Leistung: 14,7 PS (Führerscheinfrei)

Zylinderanzahl: 2

Hubraum: 570 cm³

300-x-250-medium-rectangle-Seenotretter-