Was kostet ein Boot?


Ein Segelboot ist schnell gekauft und sind ja nach Zustand schon für kleines Geld zu bekommen.


Was einem nur niemand erzählt, ist dass der Unterhalt ins Geld geht und auch vieles selbst erledigt werden muss. Ich habe viele Stunden im Netz und bei Youtube geschaut um einen Überblick zu bekommen.


Segeln bedeutet Entspannung, Entschleunigung, Spaß, Freiheit, Abenteuer und ein Freund nannte sein Segelboot ein Groschengrab :) Er hat nicht unrecht :D


Um euch diese Suche zu ersparen, werde ich hier mal die Kosten unserer 27 Fuß Sabre vom Kauf bis heute auflisten. Auch hier ist bitte zu beachten, dass wir im Vorfeld wussten was auf uns zu kam und es auch ein ausschlaggebender Punkt war unsere Flying Mogrys zu kaufen.


Es gibt eine ganz einfache Regel: Je größer das Boot, umso teurer werden die Unterhaltskosten.


Liegeplatz: Diese werden nach Länge über alles oder nach Quadratmeter Fläche berechnet.


Versicherung: Es gibt einmal nur die Haftpflicht Versicherung, die ihr als Police beim Hafenbetreiber hinterlegen müsst und wie beim Auto auch eine Kasko Versicherung. Wir haben uns als Anfänger auch für eine Kasko Versicherung entschieden.


Winterlager: Die kosten können deutlich höher sein als ein Sommerliegeplatz. Wenn das Winterlager nicht direkt am Hafen ist, kommen auch noch Transport und Krankosten hinzu.... ggf. auch das Mastlegen.


Reparaturen:Diese sind sehr individuell zu betrachten, aber Motor Service und Antifouling kommen jedes Jahr. Wartungen an Dichtungen, Winschen, Rollfock, Elektronik, Gasprüfungen, Kartenupdates für Plotter/Papierkarten, Holzarbeiten und Verschönerungen, uvm.











Wenn man als Neuling startet kommt auch jede Menge an Werkzeug dazu und die Sicherheitsausstattung sollte auch geprüft werden.


Kraftstoffkosten: Können wir fast vernachlassigen, da wir den Motor nur für Hafenmanöver oder als Flautenschieber benutzen. Unser Nanni Diesel braucht geschätzt 2 Liter pro Stunde und sobald wir aus dem Hafen raus sind, werden die Segel gehisst......


Und was man nicht vergessen sollte sind auch die Kosten für die Fachliche Kompetenz:


Sportbootführerschein SEE (Auch wenn die Leistung unter 15 PS ist)

Sportbootführerschein Binnen (Wer nicht am Meer ist)















Funkschein SRC (Wichtigste Rettungsmittel an Bord)

Segelkurs wenn man noch nie gesegelt ist.



IMG_0016
4ba819f4-7ee8-4878-8a34-26a2e7c1cdc5 2
B39D8D0E-D55C-4BA3-8844-44420BEDE162
IMG_0090

Kosten Aufstellung bis heute:


Kaufpreis unserer Flying Mogrys                                         7.000,00 Euro


Liegeplatz im Bojenfeld                                                         385,20 Euro


Versicherung Vollkasko                                                          260,00 Euro


Kartenplotter  inkl. Datenkabel AIS und Karte                         899,00 Euro


Digitaler Einbau Kompass                                                      250,00 Euro


Einbau Gasherd                                                                     500,00 Euro


Einbau Material Gasanlage                                                     200,00 Euro


Neue Festmacher Leinen mit Kausch für Boje                            70,00 Euro


Decken, Kissen, Handtücher, etc                                            300,00 Euro


Antifouling steichen                                                               370,00 Euro


Kabel, Holz, Installationsmaterial E Anlage                             500,00 Euro


Fehlendes Werkzeug fürs Boot                                               500,00 Euro


Winterlager Platz Aussen Gelände                                          840,00 Euro


Aufnahmegebühr Segelverein                                                150,00 Euro


Mitgliedsbeiträge pro Jahr                                                      112,50 Euro


Kosten für Marina Gebühren                                                   300,00 Euro


Kosten für den Sportbootführerschein See                              500,00 Euro


Kosten für das Funkzeugnis SRC                                             350,00 Euro


Fernseher mit DVD und Antenne                                            300,00 Euro


Solaranlage mit Laderegler und Anzeige                                 250,00 Euro


Schlauchboot für 4 Personen gebraucht                                  340,00 Euro


Elektrischer Aussenborder Minnkota C30                                199,00 Euro


Schwimmwesten                                                                  250,00 Euro


Wasserfeste Kleidung                                                           150,00 Euro


Seewasser WC                                                                      100,00 Euro

Diese Liste spiegelt nur unser Boot und unsere Nachrüstungen dar.


Jeder der mit dem Gedanken spielt sich ein Boot zu kaufen, sollte sich über die Kosten im klaren sein.


Vielen Dank an Jens R. der mir bei dem Einbau der Gasanlage geholfen hat.!

Typ: Sabre 27

Werft: Eric White of Marine Construction (UK)

Design: Alan F. Hill

Bj.: 1971

Material: GFK

Länge: 8,32 m

Länge Wasserlinie: 6,70 m

Breite: 2,80 m

Tiefgang: 1,37 m

Gewicht: 3.084 Kg

Ballast: 1.300 Kg

Kiel: Kurzkieler

Ruderanlage: Pinnensteuerung

Motor: Nanni Diesel 2.60HE

Kraftstoff: Diesel

Motorstunden: unbekannt

Antrieb: Innenborder mit Wellenantrieb

Leistung: 14,7 PS (Führerscheinfrei)

Zylinderanzahl: 2

Hubraum: 570 cm³

300-x-250-medium-rectangle-Seenotretter-