Eine neue Idee ist geboren!

Planung in ein neues Abenteuer

Wie schon im letzten Blog angekündigt sollte man 2 Männern mit guter Laune kein Bier geben :)

Nach meinem Wochenend Ausflug mit unserer Mogrys ging es zum Clubhaus meines Segelvereins Yachtclub Meteor e.V.

Dort traf ich Eike und es begann eine rege Unterhaltung übers Segeln, die Zukunft und meine Ziele die ich noch erreichen möchte. Es wurde auch über Orte und Länder gesprochen und natürlich auch wie diese bereist werden sollten.

Das es mit einem Segelboot sein sollte war sehr schnell klar und Eike erzählte mir, dass Schottland auch auf seiner Agenda steht. Kurzer Hand beschlossen wir nach dem 2 Bier das nächstes Jahr gemeinsam zu machen. 

Es blieben aber noch ein paar Fragen offen..... Wohin sollte es nach Schottland gehen??? Klar war nur das wir den Caledonia Canal befahren wollten und natürlich auch Nessie im Loch Ness besuchen ;)

So fing ich mit der ersten grob Planung an :)



Ich stellte natürlich alle meine bevorzugten Ziele ein :) Die Tour wurde später noch einmal gekürzt, da wir die 4226 NM nicht in meinen 6 Wochen Urlaub hin bekommen werden. 

Am darauf folgenden Wochenende war ich mit meinen Kindern wieder auf der Mogrys zum Piratenspektakel in Eckernförde. Ich holte unsere Mogrys wieder zum Versorgungssteg, da Yuna ja nicht gerne Schlauchboot fährt und wir gingen danach auf Piraten Jagd.



Nach vielen Kulinarischen Genüssen und viele Fahrchips später ging es zurück zur Mogrys.

Am Sonntag gingen wir noch einmal zum Spektakel und Abends gab es gegrilltes im Vereinsheim. Dort kam natürlich auch unsere Pläne wieder zur Sprache und wie wir uns das vorstellen würden... und so kam es das wir nicht nur noch ein weiteres Crewmitglied für die Fahrt fanden, sondern auch noch ein größeres Segelboot :)

Bin ich traurig dass wir nicht die Flying Mogrys nehmen? Nein ich freue mich viel mehr über die Fahrt mit meinen Vereinskameraden und machen wir uns nichts vor.... In einer Gruppe macht segeln noch viel mehr Spaß !

Veröffentlicht am 08.08.2019 20:21 Uhr.

Name *

E-Mail-Adresse *

Kommentar *

Lösen Sie das Captcha *

Typ: Sabre 27

Werft: Eric White of Marine Construction (UK)

Design: Alan F. Hill

Bj.: 1971

Material: GFK

Länge: 8,32 m

Länge Wasserlinie: 6,70 m

Breite: 2,80 m

Tiefgang: 1,37 m

Gewicht: 3.084 Kg

Ballast: 1.300 Kg

Kiel: Kurzkieler

Ruderanlage: Pinnensteuerung

Motor: Nanni Diesel 2.60HE

Kraftstoff: Diesel

Motorstunden: unbekannt

Antrieb: Innenborder mit Wellenantrieb

Leistung: 14,7 PS (Führerscheinfrei)

Zylinderanzahl: 2

Hubraum: 570 cm³

300-x-250-medium-rectangle-Seenotretter-