Corona und die Auswirkungen auf unsere Pläne

Schottland Adé ...

Leider ist unsere Planung für dieses Jahr über den Haufen geworfen worden und wir haben beschlossen nicht nach Schottland zu segeln. 

Durch die noch anhaltende Kontaktsperre und die noch lange anhaltende Bedrohung einer Infektion mit dem Corona Virus macht es unmöglich weitere Törns zu planen. 

Dieses Jahr werden wir wohl nur im näheren Umkreis der Eckernförder Bucht segeln und kleinere Ausflüge unternehmen.

Die Flying Mogrys hat einige Reparaturen hinter sich und wartet jetzt auf den Krantermin. Die Landesregierung Schleswig Holstein wird die Öffnung der Sportboothäfen hoffentlich zum 04.05.2020 erlauben und damit werden wir wohl zum Ende Mai im Wasser sein.


Was habe ich mir vorgenommen für diesen Sommer? 

Diese Frage kann ich noch nicht beantworten, da wir noch nicht Wissen wie sich die Situation in den nächsten Wochen ändern wird.

Aber das auf jeden Fall:

  • Segeln
  • Anlegemanöver mit den Kindern üben
  • Endlich mal ankern 
  • Schwimmen 

Meiner Meinung nach sollte man aber die Häfen wieder öffnen, da dort der Mindest Abstand deutlich mehr wie 1,5 Meter eingehalten wird.
Kinder Segelgruppen sollten auch wieder möglich sein. Wenn Vereinsheime weiterhin geschlossen sind, wäre es für mich nicht schlimm....






Veröffentlicht am 24.04.2020 6:25 Uhr.

Name *

E-Mail-Adresse *

Kommentar *

Lösen Sie das Captcha *

Typ: Sabre 27

Werft: Eric White of Marine Construction (UK)

Design: Alan F. Hill

Bj.: 1971

Material: GFK

Länge: 8,32 m

Länge Wasserlinie: 6,70 m

Breite: 2,80 m

Tiefgang: 1,37 m

Gewicht: 3.084 Kg

Ballast: 1.300 Kg

Kiel: Kurzkieler

Ruderanlage: Pinnensteuerung

Motor: Nanni Diesel 2.60HE

Kraftstoff: Diesel

Motorstunden: unbekannt

Antrieb: Innenborder mit Wellenantrieb

Leistung: 14,7 PS (Führerscheinfrei)

Zylinderanzahl: 2

Hubraum: 570 cm³

300-x-250-medium-rectangle-Seenotretter-